Miltenberg Main Zwillingstuerme Unterfranken Odenwald Spessart Fotolia

Stadt, Land, Fluss - Spessart

13.10.2019

Diese Reise kann leider nicht mehr gebucht werden.

architecture 3033449 1920

Heute nehmen wir Sie mit ins Räuberland! Schon früh am Morgen brechen Sie in den Spessart auf. Ihr erstes Ziel ist Lohr am Main, wo sich Märchenhaftes und Kultur treffen. Auf Schneewittchen versteht man sich in Lohr. Wissenslücken tun sich hingegen bei Einheimischen wie Gästen jeden Alters auf, wenn sie vor Brüderchen und Schwesterchen auf dem Unteren Marktplatz oder vor der Gänsemagd am Anfang der Lohrtorstraße stehen. Längst sind die Menschen nicht mehr „märchenfest“ – noch nicht einmal bei Hänsel und Gretel, Aschenputtel oder Rapunzel.

Lydia Schoentaube und Bernhard Schneider laden ein zu zauberhaften Entdeckungen in der Lohrer Altstadt. Sie stoßen auf Grimm’sche Märchenfiguren und erfahren Wahrhaftiges und Verblüffendes aus der Geschichte der Spessartstadt. Meist beinhaltet jede noch so fantasievoll ausgeschmückte Erzählung einen Funken Wahrheit. Davon ist auch bei den von Jacob und Wilhelm Grimm vor über 200 Jahren gesammelten Märchen auszugehen. Diese Geschichten waren den Brüdern selbst vorwiegend während ihrer „Kindheit und Jugend im Main- und Kinzigkreise“ erzählt worden. Bernhard Schneider zeigt Parallelen zwischen den hier geschilderten Ereignissen wie den Umtrieben angeblicher Hexen und dem
Leben in vergangenen Jahrhunderten in Lohr auf. Lydia Schoentaube zitiert die entsprechenden markanten Passagen aus den Märchen oder ruft deren gesamten Inhalt in kurzen Zusammenfassungen in Erinnerung.

Weiter geht es zum Schloss Mespelbrunn. Versteckt in einem verschwiegenen Spessart-Tal liegt das Wasserschloss zwischen Frankfurt am Main und Würzburg. Das Schloss ist im Renaissancestil erbaut und feierte 2012 sein 600-jähriges Jubiläum. Es wurde unter anderem als Drehort des "Wirtshaus im Spessart" mit Liselotte Pulver und Carlos Thompson sowie als Schauplatz für das gleichnamige Theaterstück bekannt. Aufgrund seiner versteckten Lage überstand das Schloss alle Kriege unbeschadet und ist in seiner ursprünglichen Form erhalten geblieben. Noch heute befindet sich Schloss Mespelbrunn in Privatbesitz. Während einer Führung tauchen Sie ein in die Geschichte des Schlosses. 

Den Rest des Tages verbringen Sie in Miltenberg. Hier haben Sie die Möglichkeit zur individuellen Mittagspause. Besuchen Sie doch z. B. das Brauhaus Faust oder erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten wie das Mainzer Tor, das ehemalige Oberamt sowie die Miltenberger Museen. Unser Tipp: Betrachten Sie Miltenberg doch vom Wasser aus! Wir buchen gerne eine Schifffahrt für Sie!

Extras der Fahrt

  • Fahrt im modernen Cermak-Bus
  • Märchenführung Lohr am Main
  • Eintritt und Führung Schloss Mespelbrunn

Zusatzinfos

  • Der Reisepreis beinhaltet keine Verpflegung.
  • Programmänderungen behalten wir uns vor.
  • Wir führen die Reise mit mindestens 25 Personen durch.
  • Weitere Zustiege erfolgen nach Rücksprache.
  • Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte sprechen Sie mit uns, um Ihre individuelle Situation zu prüfen.
  • Bei zu geringer Teilnehmerzahl behalten wir uns weiterhin vor, Tagesfahrten 1 Woche und Mehrtagesfahrten ca. 4 Wochen vor Fahrt abzusagen. Ggf. setzen wir stattdessen (vorausgesetzt, dass die Preise gehalten werden können) unseren Kleinbus ohne WC ein.
  • Es gelten unsere Allgemeinen Reisebedingungen.
  • Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung und beraten Sie gerne.

Kosten, Abfahrt & Buchung

Kosten

  • Reisepreis pro Person: 38,00 €
  • Kinder (4 - 14 Jahre): 33,00 €
  • Schifffahrt Miltenberg: 9,50 €

Reisetermin

Zeitraum: 13.10.2019

Abfahrt

  • 06:00 Uhr Auerbach - Place de Laneuveville

Rückkehr

  • 20:30 Uhr Auerbach - Place de Laneuveville

Buchung

Diese Reise kann leider nicht mehr gebucht werden.

9.jpg